Swedish Danish German French Hungarian English Spanish Czech Slovak Lithuanian Croatian Portugese Polish Dutch    
  News  
  Forum  
  Projekte  
  Kalender  
  Mitglieder  
  Termine  
  Satzung  
 
Kontakt
Mitglied werden
Absprachetermin
 
 
  Main
 
√úber uns
Werdegang
Newsletter
Partner
 
  Page
 
Gästebuch
Registrierte Mitglieder
Wer ist online
Umfragen
Downloads
Links
Gallerie
Verlinkt uns
Impressum
 
 

Satzung

VW und Audi Club Parchim e.V.

 

§1 Name und Sitz

Der Verein soll ins Vereinsregister eingetragen werden und heisst dann VW und Audi Club Parchim e.V.
Der Verein hat seinen Sitz in Parchim.

 

§2 Vereinszweck

Der Verein verfolgt ausschliesslich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung und zwar insbesondere durch die Pflege und Förderung der gegenseitige Hilfestellung sowie der Erfahrungsaustausch bei Reparatur, Wartung, Pflege und Aufbau bei Kraftfahrzeugen der Marken VW und Audi. Sowie der Austausch von Erfahrungen mit diesen Marken und einer gemeinsamen Freizeitgestaltung bei Pflege der gemeinsamen Interessen. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder des Vereins erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Verein fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

 

§3 Mitgliedschaft

Mitglied: Mitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden, die Interesse an der Marke VW oder Audi hat. Eintritt: Die Mitgliedschaft wird durch eine schriftliche Beitrittserklärung erworben, über deren Annahme der Vorstand durch eine schriftliche Mitteilung entscheidet. Verlust: Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Austrittserklärung oder Ausschluss. Der jederzeit mögliche Austritt erfolgt durch eine schriftliche Erklärung an den Vorstand. Der Austritt ist nur zum Quartalsende möglich. Über den Ausschluss beschlie¤t die Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von zwei/drittel der anwesenden Mitglieder. Der sofortige Ausschluss entsteht bei fahrlässigem Verhalten im Straßenverkehr und dem Genuss von Alkohol am Steuer.

 

§4 Mitgliederversammlung

Eine Mitgliederversammlung hat einmal im Quartal stattzufinden, sofern möglich aber mindestens einmal im Jahr. Die Mitgliederversammlung fasst mit einer zwei/drittel Mehrheit der anwesenden Mitglieder Beschlüsse, außer die Satzung legt eine andere Mehrheit fest. Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden protokolliert. Die Mitgliederversammlung bestimmt über den Vereinshaushalt und die Entlassung des Vorstandes. Zudem wählt die Mitgliederversammlung den Vorstand für zwei Jahre. Die Einberufung zu allen Mitgliederversammlungen erfolgt schriftlich durch den Vorstand mit einer Frist von zwei Wochen.

 

§5 Niederschrift

Über die Mitgliederversammlung ist eine vom Vorsitzenden oder seinem Stellvertreter und vom Schriftführer oder von einem von der Versammlung gewählten Protokollführer zu unterzeichnende Niederschrift aufzunehmen.

 

§6 Beitrag

Über Höhe und Fälligkeit der Geldbeiträge entscheidet die Mitgliederversammlung. Bei groben Verletzungen der Vereinspflichten, z.B. Nichtzahlung des Beitrages trotz zweimaliger Mahnung, kann der Vorstand den Ausschluss eines Mitglieds beschließen

 

§7 Vorstand

Der Vorstand besteht aus mindestens drei Mitgliedern, dem Vorsitzenden, dem stellvertretenden Vorsitzenden und dem Kassenwart. Beschlüsse des Vorstandes werden mit einfacher Mehrheit gefasst, hierüber werden schriftliche Protokolle angefertigt. Der Vorstand bleibt bis zur Wahl eines neuen Vorstandes im Amt. Der Verein wird gerichtlich und au¤ergerichtlich durch zwei Mitglieder des Vorstandes, darunter der Vorsitzende oder der stellvertretende Vorsitzende vertreten. Die Einberufung zu allen Mitgliederversammlungen erfolgt schriftlich durch den Vorstand mit einer Frist von zwei Woche. Der 1.Vorsitzende führt die laufenden Vereinsgeschäfte. Ein Vorstandsmitglied kann keine Vergütung erhalten, die Ämter sind Ehrenamtlich. Stehen der Eintragung ins Vereinsregister bestimmte Satzungsinhalte entgegen, so ist der Vorstand berechtigt, entsprechende Änderungen eigenständig nach Beschluss der Mitgliederversammlung durchzuführen.

 

§8 Organe und Einrichtung

Organe des Vereins sind Vorstand und Mitgliederversammlung. Auf Beschluss der Mitgliederversammlung können weitere organisatorischen Einrichtungen, insbesondere Ausschüsse mit besonderen Aufgaben, geschaffen werden.

 

§9 Revisor

Die Mitgliederversammlung wählt mindestens einen Revisor. Die Aufgaben sind Rechnungsprüfung und die Überprüfung der Einhaltung der Vereinsbeschlüsse.

 

§10 Auflösung

Die Auflösung kann nur in einer besonderen, zu diesem Zweck mit einer Frist von zwei Wochen einzuberufenden außerordentlichen Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden Mitglieder beschlossen werden. Die Mitgliederversammlung beschließt auch über die Art der Liquidation und die Verwertung des Verbleibenden Vereinsvermögens.

 

§11 Inkrafttreten

Die Satzung in der vorliegenden Fassung wurde auf der Jahreshauptversammlung am 01.04.06 beschlossen und tritt am gleichen Tag in Kraft.

 

Der Verein ist in das Vereinsregister des Amtsgerichts Parchim einzutragen.

 

Parchim, den 11.04.2006

 
  User Login
 


Jetzt registrieren
Passwort vergessen?
registrierte Benutzer

 
  Watch now!